2x Gold beim Int. Euro Cup

Nach einer langen Corona bedingten Wettkampfpause fand im Salzburger Pinzgau mit dem Int. Euro Cup wieder einmal ein Karateturnier statt. Vom Karateclub Sei Bu Kan Dornbirn nahmen 3 Sportler daran teil.

Felix Wagner startete dabei das erste mal in der U16 Klasse und musste sich leider in der 1. Runde geschlagen geben.

Milijana Dujic erkämpfte sich in der Klasse Kata U14 einen 5. Platz.

Mihael Dujic konnte dagegen ganz groß auftrumpfen. Nach einer souveränen Leistung gewann er die Klasse Kumite U21 + 84kg. Danach startete er im stark besetzten Kumite Open Bewerb der allg. Klasse, auch da gewann er all seine Kämpfe und konnte sich dadurch seine 2. Goldmedaille abholen. Auch ein wichtiger Schritt für die Qualifikation der nächsten Nachwuchs EM und WM.

Sommercamp 2020

Im Jahr 2020 – wo für uns alle vieles neu und anders war – haben wir es auch wieder geschafft – unser Trainingslager in Ischgl abzuhalten!

Wir waren gesamt mit 36 Personen vom Karate Dornbirn und 4 Personen vom Karate Feldkirch.

Getroffen haben wir uns am Mittwoch 26.08.20 um 9.00 Uhr auf dem Kika Parkplatz Dornbirn. Als Begrüßung durfte sich jeder zuerst die Hände desinfizieren und es gab nochmals eine kurze Erklärung, was wir uns bezüglich Sicherheit alles vorgenommen haben.

Die Reise führte uns dann wie gewohnt über die Silvretta Hochalpenstraße und wir bezogen wieder unsere 3 gewohnten Häuser bei der Familie Kathrein. Auch hier haben wir dieses Jahr geschaut, dass die Teilnehmer möglichst gut auf alle Zimmer aufgeteilt wurden und hatten sogar noch zwei reservierte Quarantäne Zimmer eingeplant.

Anschließend stand dem Mittagessen im Gasthaus Glöckner nichts mehr im Wege und wir konnten dann gestärkt unsere Halle in Galtür wieder benutzen. Auch in der Halle wurde uns ein Schutzkonzept vorgestellt – das vorbildlich war. Wir hatten uns auch entsprechend vorbereitet und auch für unsere Trainings und die Matten eigene Desinfektionsmöglichkeiten organisiert.

Hier wurde ein tolles Trainingsprogramm ausgearbeitet, dass für jeden was zu bieten hatte. Trainiert wurden wir von unseren Trainern Wolfi, Niki, Franzi, Hüseyin.

Wie gewohnt blieb auch immer genug Zeit auch mal das Hallenbad gemeinsam zu besuchen und die Zeit auch mit etwas planschen oder rutschen zu verbringen. Wer am Abend noch wollte, konnte dann den sportlichen Teil mit einem kleinen Saunagang abschließen.

Kulinarisch wurden wir von unseren beiden Köchen Herbert und Michael wieder aufs beste verwöhnt – wobei es dieses Jahr auch für unsere Vegetarier erstmals ein paar neue Gerichte gab. Es startete jeden morgen mit selbstgemachtem Ribel, Müsli, Broten, Wurst, Käse… und was das Herz sonst noch so wollte.

In den Trainings-Mittagspausen haben wir dieses Jahr zum ersten Mal uns selbst versorgt. Dazu durften wir die Veranstaltungshalle von Galtür verwenden und haben unseren Sportlern ein kaltes Buffet mit belegten Broten, Aufstrichen, Gemüse, Obst, Müsli und Nachtisch angeboten.

Am Donnerstag sind wir dann mit der Alpkogelbahn auf knapp 2000m gefahren und da über einen wunderschönen Höhenweg zum Kopssee gelaufen, an dem wir uns dann am Zeinisjoch noch etwas gestärkt haben. Anschließend dann der Rückweg nach Galtür rundete die kleine Wanderung ab!

Am Abend durften wir dann noch mit Ulli auf ihren Geburtstag anstoßen – es hat uns sehr gefreut, dass wir wieder mal dazu die Möglichkeit hatten!

Der Samstag stand dann wie immer im Zeichen der Prüfungen, wo jedem Teilnehmer die Möglichkeit geboten wurde teilzunehmen. Der Nachmittag fiel dann wettertechnisch ins Wasser und so haben wir uns die Zeit mit Baden, Sauna oder gemütlichem beisammen sein verbracht.

Den Abend ließen wir dann mit unserem großen Grillfest gemütlich ausklingen.

Am Sonntag haben wir dann mit einem abschließenden Frühstück und gemeinsamen aufräumen ausklingen lassen und sind dann wieder zurück in die Heimat aufgebrochen.

Durch unsere 3x täglichen Messungen der Körpertemperatur haben wir bei einem Jugendlichen kurz Sicherheitsmaßnahmen eingeleitet, der durchgeführte Test erwies sich dann glücklicherweise aber als Negativ.

So ist unser 11. Trainingslager, trotz der aktuellen Pandemie und unserem Sicherheitskonzept erfolgreich über die Bühne gegangen.

Wir freuen uns auf den Start in die Herbstsaison und wünschen allen Mitgliedern eine erfolgreiche Saison!

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Fahrrad-Ausflug

Zum Saisonabschluss haben wir es uns nicht entgehen lassen, einen gemütlichen Radausflug zu machen.

Wir sind am 7. Juli 2020 vom OZ aus durch das Ried nach Wolfurt gefahren.

Dort angekommen, spendierte der Verein ein Eis bei der Eisdiele Kolibri.

Wir wünschen den Sportlern, Eltern und Vereinsmitgliedern schöne Sommerferien!


Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Vorstandsessen

Am Donnerstag, den 18. Juni traf sich der Vorstand im Palast Hohenems und genoss einen sehr schönen Abend.

KYU-Prüfung 2020

Ein Jahr ist schon wieder vergangen...

Unsere Sportler haben sich trotz der aktuellen Situation mit Corona die Möglichkeit nicht entgehen lassen, sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Das fleißige Trainieren hat sich, wie man sehen kann, ausgezahlt.

Insgesamt haben 48 Sportler die Prüfung erfolgreich bestanden!

Die Trainer und der Vorstand gratulieren allen herzlich!


Carousel imageCarousel imageCarousel image
  1. Outdoor-Training nach dem Corona-Lockdown

Nach dem Corona-Lockdown, welcher unseren Verein auch ziemlich getroffen hat, durften wir Anfang Juni offiziell wieder unseren Trainingsbetrieb aufnehmen.

Wenn auch nur mit eingeschränkten Möglichkeiten... :)



Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Übungsleiter-Fortbildung: Krafttraining im Nachwuchsbereich

Eine weitere Fortbildung fand für Übungsleiter für den Nachwuchs im Bereich des Krafttrainings beim Olympiazentrum Vorarlberg statt

Nachwuchstrainer aus den verschiedensten Sportarten nahmen am 5. Februar 2020 an der Fortbildung zum Thema "Krafttraining im Nachwuchsbereich" teil. Geleitet von der Sportwissenschaftlerin Antje Peuckert. Unsere Trainerin Mandalena vertrat unseren Verein an diesem Abend.


47. EKF EM der Kadetten, Junioren und U21 in Budapest

! BREAKING NEWS !

Unser Verein wird heuer von Mihael Dujic bei der 47. EKF EM der Kadetten, Junioren und U21 in Budapest vertreten sein!!

Ganz viel Erfolg!

https://karate-austria.at/de/aktuelles/47-ekf-europameisterschaft-der-kadetten-junioren-und-u21?fbclid=IwAR3Pi2aPk9xZAbsQhA6jtM5sgelEyBhwMtw7qh96f3SgBvwvOaL1xJG3vas

Champions Cup 2020

Was für ein Wochenende in Hard für unseren Leistungssportler - Mihael Dujic!

Schaut selbst: https://karatevorarlberg.at/championscup-2020/