Kyu Prüfungen

Am Mittwoch, den 22. Februar 2017 fanden die halbjährlichen Gürtelprüfungen in unserem Verein statt. Insgesamt stellten sich 4 Jugendliche und 3 Erwachsene dieser Herausforderung.

Das eifrige Training der letzten Monate hat sich ausbezahlt! Alle 7 Prüflinge konnten ihre Gürtelfarbe wechseln.

Herzliche Gratulation!

Lions Cup

Toller Saison Auftakt für die Nachwuchssportler des KC Sei Bu Kan Dornbirn. Beim Lions Cup am 4. März in Lustenau starteten 31 Nachwuchs Karatekas.


Das Turnier, vom KC Lustenau sehr gut organsiert und mit ca 450 Sportlern aus 7 Nationen sehr gut besetzt, verlief für die Dornbirner Sportler sehr erfolgreich. Mit 17 Medaillen (5× Gold, 4× Silber, 8× Bronze) erreichten sie den ausgezeichneten 2. Platz in der Vereinswertung unter 41 Vereinen.


1. Plätze

Amanda Mertins Kumite U12 USWagner/Wagner/Rohr Katateam U12 männl.Meneske/Keskin/Kesik Katateam U10 weibl.Mihael Dujic Kumite U18 – 68 kgAndre Gratzer Kumite U21 – 84 kg

2. Plätze

Öcal/Tutucu/Keskin Katateam U12 weibl.Esra Tugba Kumite U14 USMarina Stojic Kumite U14 OSMelek Tutucu Kumite U12 US

3. Plätze

Stöger/Ritter/Kaufmann Katateam U10 männl.Felix Wagner Kata U12 USTobias Rohr Kumite U12 USEmilia Häfele Kumite U14 USLeonie Rupp Kumite U12 USMatej Draguljic Kumite U18 + 68 kgMedina Imirgi Kumite U18 – 59 kgSara Tuttner Kumite U14 OS

Skyline Park

Am 13. Mai haben wir den Skyline Park in Bad Wörishofen besucht.

Vereinsmeisterschaft

Traditionell zu Saisonende, diesmal am 1. Juli 2017, veranstalteten wir eine Vereinsmeisterschaft. Dieses Jahr erreichten wir eine Höchstzahl von 40 Sportlern von denen jeder einzelne sein Bestes gegeben hatte.

Dank unserem Grillmeister Herbert hat auch das Grillen allen einen riesen Spaß gemacht. Hinzu kommen die großzügigen Spenden von Kuchen und Salaten, welche von den Müttern vorbereitet wurden. Des Weiteren war das Buffet sowohl optisch als auch geschmacklich ein Highlight.

Wir wünschen Euch allen schöne Ferien und einen erholsamen Sommer.


Drei weitere Dan-Träger

Vier Dornbirner Karatekas konnten die am 8. Juli stattgefundene Gürtelprüfung von Karate Vorarlberg mit Erfolg abschließen.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Nach einer langen Vorbereitungszeit von einem Jahr legten vier Karatekas unseres Vereins die Verbandsprüfungen erfolgreich ab. Unsere Obfrau Ulrike Amann konnte die Prüfung zum 1. Kyu positiv absolvieren. Sie wird im kommenden Jahr das nächste Ziel 1. Dan (Schwarzgurt) anvisieren.

Franziska Forte, Anita Matt und Isidor Bertolini legten die Prüfung zum 1. Dan mit Erfolg ab, womit der Verein drei weitere Schwarzgurt Träger hat. Isidor Bertolini ist mit 58 Jahren der älteste Dan Träger des Vereins und auch einer der Ältesten in Vorarlberg.

Trainingscamp im Tirol

Auch dieses Jahr waren wir wieder mit den Gästen von Karate-Feldkirch im Trainingslager in Ischgl. Am 30. August um 8:00 Uhr ging es los und die Vorfreude war allen Teilnehmern anzusehen. Diesmal waren wir sogar so zahlreich, dass unsere Unterkunft bis aufs letzte Zimmer voll war.

Angekommen in Galtür, wurde die Halle fürs Training vorbereitet, die Zimmer bezogen und anschließend ging es zum gemeinsamen Mittagessen in Mathon.

Ab 15:00 Uhr startete das Eröffnungstraining in Galtür. Das Programm für die nächsten 4 Tage war sehr ausgiebig. Von Kumite, Katas , Team-Kata, Grundschule bis Prüfungsvorbereitung war alles dabei. Und wer grad nicht trainierte ging ins Schwimmbad oder raus in die Natur zum Wandern oder Fahrradfahren.

Und auch die Abende wurden nie langweilig, einige entspannten in der Sauna, andere saßen zusammen im Gemeinschaftsraum oder machten eine „Sing-Star-Party“ im Nebenhaus.

Dass wir immer bei Kräften blieben und genug zu Essen hatten, hatten sich Hans und Herbert zur Aufgabe gemacht. Sie bekochten uns jeden Morgen und Abend mit dem Leckersten was ihr Kochbuch zu bieten hatte.

Am Samstag war es dann so weit, nach dem Abschlusstraining bei dem jeder mitmachte, standen noch Gürtelprüfungen an. Von den 8 angetretenen Karatekas haben alle erfolgreich bestanden.

Und weil alles Schöne auch mal vorbeigeht, haben wir den letzten Abend mit einem Grillfest gefeiert und das Trainingscamp bei lässiger Musik ausklingen lassen.


Jahreshauptversammlung

Am Freitag den 6. Oktober hatten wir die alljährliche Jahreshauptversammlung. Obfrau Ulrike Amann konnte im Vorarlberger Hof zahlreiche interessierte Vereinsmitglieder begrüßen und das vergangene Jahr revuepassieren lassen.

Nach der Begrüßung und der einstimmigen Genehmigung des letztjährigen Protokolls wurden von den einzelnen Bereichsleitern die Berichte vorgestellt.

Obwohl wir zum ersten Mal in den letzten 15 Jahren keinen österreichischen Meistertitel erreichen konnten ist das vergangene Jahr eines der erfolgreichsten. Insgesamt 238 Medaillen konnten unsere Karatekas erringen, mit Andre Gratzer stellten wir einen der Weltmeisterschaftsteilnehmer Österreichs und mit über 40 Anfängern bei den Kindern müssen wir uns um die sportliche Zukunft keine Gedanken machen. Zudem konnten wir unser Trainerteam mit jungen motivierten Trainer aufstocken.

Das Training findet im ersten Semester noch wie gewohnt in „unserer“ Trainingshalle statt, aufgrund von Sanierungen werden wir im zweiten Semester dann weitere Hallen in Verwendung haben.

Drei langjährigen Mitglieder konnten wir in diesem Jahr zum 1. Dan gratulieren.

Sowohl die interne Vereinsmeisterschaft als auch unser alljährliches Trainingslager in Ischgl waren bestens besucht.

Finanziell stehen wir noch immer sehr gut da. Aufgrund der neuen Software war die Prüfung der Kasse etwas ungewohnt und Zeitaufwendiger, schlussendlich konnten die Prüfer die Bücher jedoch ohne Beanstandung freigeben. Wir haben genügend Rücklagen, sind aber hauptsächlich von Sponsoring und Förderungen abhängig.

Im Vorstand gibt es zur neuen Saison hin einige Veränderungen. Jasmin und Conny verlassen den Vorstand, sie werden durch Stefen und Tuba ersetzt.

Bei der von unserem KC Präsidenten Peter Karg vorgenommenen Vorstandswahl wurden diese Änderungen einstimmig von den Vereinsmitgliedern bestätigt.

Landesmeisterschaft

Toller Erfolg für die Karatekämpfer des Sei Bu Kan Dornbirn. Bei den Landesmeisterschaften am 14. Oktober in Thüringen in konnten sie gleich 11 Titel sowie 11 zweite und 10 dritte Plätze erkämpfen.

Erfolgreichste Kämpferin war Dajana Maksimovic mit 2× Gold (Kata einzel und Team) sowie 1× Silber (Kumite), 2 Titel gewinnen konnten Felix Wagner (Kata einzel und Team) und Andre Gratzer (Kumite), welcher auch zum ersten mal den Titel im Kumite der allg. Klasse erkämpfte. Die insgesamt 32 Medaillen (11× Gold, 11× Silber, 10x Bronze) bedeuteten in der Vereinswertung den ausgezeichneten 2. Platz knapp hinter Götzis.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image


1. Plätze

Maksimovic/Tuttner/Dujic Katateam U14 weibl.Wagner/Rohr/Strbac Katateam U14 männl.Meneske/Öcal/Keskin Katateam U12 weibl.Dajana Maksimovic Kata U14Felix Wagner Kata U12Wolfgang Blank Kata + 35 JahreEsra Armut Kumite U14 – 45 kgMarina Stojic Kumite U16 – 54 kgMihael Dujic Kumite U18 – 76 kgAndre Gratzer Kumite U21Andre Gratzer Kumite allg. Kl.

2. Plätze

Ritter/Kaufmann/Djema Katateam U10 männl.Proano/Keskin/Tutucu Katateam U12 weibl.Armut/Häfele/Kesik Katateam U14 weibl.Irem Meneske Kata U10Milijana Dujic Kata U12Lara Keskin Kumite U12 – 36 kgDajana Maksimovic Kumite U14 – 50 kgCem Dogan Kumite U12 + 36 kgAdrian Strbac Kumite U14 + 45 kgMatej Draguljic Kumite U21Matej Draguljic Kumite allg. Kl.

3. Plätze

Arasel/Arasel/Demirtas Katateam U12 weibl.Tobias Rohr Kata U12Adrian Strbac Kata U14Medina Imirgi Kumite U18Natalie Gratzer Kumite U16 + 54 kgMelek Tutucu Kumite U12 – 36 kgMilijana Dujic Kumite U12 + 36 kgSara Tuttner Kumite U14 – 45 kgIrem Meneske Kumite U10Elijah Ritter Kumite U10Emilia Häfele Kumite U14 – 50 kg

Österreichische Nachwuchsmeisterschaften

Am Samstag, 30. September 2017, fanden in der Karatehalle St. Pölten die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften statt.

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Vom KC Dornbirn nahmen 11 Sportler daran teil. Insgesamt 12 Medaillen (5× Gold / 1× Silber / 6× Bronze) war die sehr erfolgreiche Bilanz am Abend der wie immer sehr gut besuchten Veranstaltung.

Mihael Dujic (U18) und Andre Gratzer (U21) konnten ihre jeweiligen Kumiteklasssen gewinnen. Marina Stojic, Natalie Gratzer (U16), Medina Imirgi (U18) Mihael Dujic (U18) sorgten mit den Kumiteteams des LZ für weitere 3 Goldmedaillen. Vizemeister wurde Matej Draguljic (Kumite U21). 3.Plätze gewannen Esra Armut und Sara Tuttner (Kumite U14), Milijana Dujic (Kumite U12), Marina Stojic (Kumite U16) sowie das Katateam U14 weibl. (Maksimovic/Tuttner/Dujic) und das Kumiteteam U14 (Armut/Tuttner) weibl.

Eine sehr erfolgreiche Nachwuchsmeisterschaft für die Karatekas aus Dornbirn. Betreut wurden sie von Mandalena Draguljic, Franziska Forte und Wolfgang Blank.


1. Plätze

Mihael Dujic Kumite U18 – 76 kgAndre Gratzer Kumite U21 + 84 kgMarina Stojic Kumiteteam U16 weibl.Natalie Gratzer Kumiteteam U16 weibl.Medina Imirgi Kumiteteam U18 weibl.Mihael Dujic Kumiteteam U18 männl.

2. Platz

Matej Draguljic Kumite U21 – 84 kg

3. Plätze

Maksimovic/Tuttner/Dujic Katateam U14 weibl.Esra Armut Kumite U14 – 45 kgSara Tuttner Kumite U14 – 45 kgMilijana Dujic Kumite U12 + 36 kgMarina Stojic Kumite U16 – 54 kgEsra Armut Kumiteteam U14Sara Tuttner Kumiteteam U14

Weihnachtsfeier

Am 2. Dezember 2017 startete unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Vorarlberger Hof. Rund 120 Mitglieder versammelten sich mit ihren Familien, um ein erfolgreiches Vereinsjahr zu feiern. Und was wir alles zu feiern, hatten fasste unsere Obfrau Ulrike Amann in ihrer Eröffnungsrede zusammen.

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften welche am 08.10. in Lauterach ausgetragen wurden konnten sich die Dornbirner Karatekämpfer wieder ausgezeichnet in Szene setzen. Gleich 22 Medaillen (4 / 6 / 12) konnten sie sich erkämpfen. Dies bedeutete den 4. Platz in der Vereinswertung unter 9 Vereinen.

Beim alljährlichen Nikoloturnier in Feldkirch am 2. Dezember 2017 gewannen sie die Vereinswertung mit 37 Medaillen (12/9/13) zum zweiten Mal in Folge.

Im Anschluss wurde das reichhaltige und leckere Buffet eröffnet, es gab Suppen und frische Salate. Zum Hauptgang wurden wir mit Schnitzel und Pommes, Gulasch mit Spätzle und einer Wokgemüsepfanne verwöhnt.

Nach dem Essen startete der Loseverkauf für unsere Tombola, für die sich wieder alle sehr ins Zeug gelegt hatten, so dass es viele schöne Preise zu verteilen gab.

Auf einmal brachte ein Überraschungsgast die feiernde Menge zum Schweigen. Der Nikolaus besuchte uns, um uns zu unseren Erfolgen zu gratulieren und unsere Jüngsten zu beschenken. Alle Kinder versammelten sich um den Nikolaus und hofften auf ein paar "Zuckerl".

Nachdem er sich verabschiedet hatten, verteilten wir die Tombolapreise.

Kurz darauf wurde das Dessertbuffet angerichtet, welches aus vielen selbst gemachten Köstlichkeiten unserer Mitglieder bestand.

Jetzt war auch der Letzte satt geworden und ein jeder erwartete mit Spannung die Ziehung der Hauptpreise: es gab diverse Gutscheine und heuer neu eine Outdoorkamera!

Als das Los gezogen war und Ulli es gelesen hatte, waren alle erstaunt, dass es nicht wie jedes Jahr hieß Gustav bzw. seine Freundin sondern diesmal Milijana Dujic. Sie freute sich sehr über ihren gewonnen 1. Preis!

Und hier endete unsere diesjährige Weihnachtsfeier, da alle müde vom gewonnenen Nikolaus-Turnier vom Vormittag waren.