, Amann Ulrike

Karate INNOVATION DAYS 2022

Im Rahmen der Karate INNOVATION DAY fand im Olympiazentrum Vorarlberg der erste Kobudo und Kyusho Lehrgang statt!

Nach zweijähriger Pause organisierte heuer wieder der Karate Landesverband am Samstag, 12.3.2022 die INNOVATION DAYS. Zwar noch in etwas verhaltener Form, jedoch nicht weniger informativ oder innovativ. Das diesjährige Thema war andere Kampfkünste kennenzulernen und auch gleich auszuprobieren. Die Einladung nahmen fast 30 Personen aus sieben Vorarlberger Vereinen gerne an.

Als Referenten konnten die sehr versierten Kobudokas Dr. Claus W. Fröhlich, 4. DAN und Julia Kienzl, 2. DAN aus Landsberg am Lech (Deutschland) gewonnen werden. Unterrichtet wurde die

Matayoshi-Stilrichtung der International Matayoshi Kobudo Assosiation (kurz IMKA) genannt. Die Kursteilnehmer übten mit den Waffen BO (Stock) und Tonfa (Schlagstock) die Grundlagen (Hojoundo) und auch Kampftechniken (Kumibo).

Speziell für Breitensportler ist Kobudo eine zusätzliche Ergänzung zu Karate. Auch die Kinder und Jugendliche fanden Begeisterung daran, diese Waffenkunst kennenzulernen. Im Anschluss unterrichteten uns die beiden Kursleiter auch im Kyusho – übersetzt als den „Ein-Sekunden-Kampf“. Hier lernten die Kursteilnehmer „Vitalpunkte“ kennen, auf welche speziell im Kampf Einfluss geübt werden kann.

Insgesamt war der Tag für alle eine Bereicherung und wir freuen uns auf eine baldige Fortsetzung, die schon für Samstag, 21. Mai 2022 fixiert wurde.

Referenten:

Dr. Claus W. Fröhlich
6. DAN Karate

4. DAN Kobudo IMKA
6. DAN Kyusho-Jitsu

Julia Kienzl

4. DAN Karate
2. DAN Kobudo IMKA
3. DAN Kyushi-Jitsu